Miodownik – Polnisches Honigkuchen-Rezept

***Einige der untenstehenden Links sind Affiliate-Links,was bedeutet,dass ich ohne zusätzliche Kosten für Sie eine Provision erhalte,wenn Sie darauf klicken und einen Kauf tätigen.***

A slice of miodownik cake on a plate.

Das Rezept für den polnischen Honigkuchen wird oft für das Wigilia-Abendessen zubereitet und schmeckt wirklich reichhaltig und köstlich. Dieser Miodownik-Kuchen ist in 90 Minuten einfach zuzubereiten und der perfekte Leckerbissen!

Über das Miodownik-Rezept

Der polnische Miodownik-Kuchen,der normalerweise zu Weihnachten beim Wigilia-Dinner serviert wird,wo sich Familien versammeln,ist seit dem 12. Jahrhundert Teil der polnischen Küche. Es wird vom letzten Adventstag bis zum Karneval oder der Darstellung von Jesus im Tempel im Februar serviert. 

Der Kuchen wird in vielen Formen hergestellt – von gewürzt mit Ingwer bis hin zu bestrichen Budyn-PuddingOb mit Schokolade glasiert oder mit einem Zuckersirup genannt getränkt – es gibt viele verschiedene Rezepte für den Honig-Zucker-Kuchen. 

Wer hat den Miodownik erfunden? 

Es wird angenommen,dass deutsche Nonnen im 12. Jahrhundert den Vorfahren des Miodownik-Kuchens in Form von Honig und Honig erfunden haben Lebkuchen Kekse.

Dieser Kuchen mit Honiggeschmack entwickelte sich bald und wurde in Frankreich als Honigkuchen beliebt. Als sich der Kuchen in ganz Europa verbreitete,wurden dem Kuchen in verschiedenen Kulturen weitere Gewürze hinzugefügt.

Einige sagen,dass der heutige „Medowik“ in Russland für die Frau von Kaiser Alexander I. erfunden wurde. Andere sagen,dass es ein Teil der jüdischen Kultur war,der in verschiedene Länder,in denen sie lebten,assimiliert wurde.

Und wieder andere sagen,der Miodownik,der mit Honig belegte Biskuitkuchen,habe seinen Ursprung in der Region,die einst Galizien war und heute Zentralpolen ist.

Dieser Kuchen wird auch Chonek ?ejkech oder Grysikowiec genannt,wenn er mit Grieß zubereitet wird.

Wie wird der Miodownik-Kuchen hergestellt?

Schritt I – Bereiten Sie das Walnuss-Topping vor

Butter,Zucker und Honig in einer Pfanne schmelzen. Die Walnüsse fein hacken und dazu geben. Braten Sie für ein paar Minuten und es ist gebrauchsfertig.

Honig, Butter und Zucker.
Honig,Butter und Zucker
Walnüsse im Honig in einer Pfanne.
Walnuss-Topping
Walnuss-Topping für Miodownik.
Walnuss-Topping mit Honig und Butter

Schritt II – Drei Kuchen für den Miodownik backen

Befolgen Sie die Schritte in der folgenden Anleitung und backen Sie drei verschiedene Kuchen für die Miodownik-Schichten.

Sie können eine Pfanne dreimal oder drei verschiedene Pfannen verwenden. Benutze einen große rechteckige PfanneWenn du kannst. Wenn nicht,geht auch jede andere Pfanne.

Mehl für den Teig hinzufügen.
Mehl für den Teig hinzufügen
Kuchenteig in einem Tablett.
Kuchenteig in einem Tablett

Schritt III – Machen Sie den Pudding

Aus Eigelb,Milch,Kartoffelstärke und Zucker eine cremige Creme mit der Konsistenz eines Puddings herstellen. 

Milch und Honig in einem Topf.
Machen Sie einen Pudding mit der Konsistenz eines Puddings

Schritt IV – Den Kuchen zusammenbauen

Das Zusammensetzen der Teile des miodownik polnischen Honigkuchens ist einfach.

Legen Sie eine Tortenschicht auf ein flaches Brett. Mit der Hälfte bedecken Pflaumenmarmelade,gefolgt von der Hälfte der Vanillesoße.

Pflaumenmarmelade wird dem Kuchen hinzugefügt.
Eine Schicht Pflaumenmarmelade auf dem Kuchen verteilen
Fügen Sie eine Schicht Pudding auf dem Kuchen hinzu.
Fügen Sie eine Schicht Pudding auf dem Kuchen hinzu

Diesen mit der zweiten Tortenschicht bedecken. Verteilen Sie wieder Pflaumenmarmelade und Vanillesoße darauf,bevor Sie es mit der dritten Tortenschicht (der mit dem Walnussbelag) bedecken.

Lassen Sie den Kuchen 2 Tage ruhen,bevor Sie ihn servieren. Schmeckt nach einer ganzen Woche noch besser!

 
Biskuitkuchen mit Schichten von Marmelade und Vanillesoße.
Das ist also die zweite Schicht Biskuitkuchen mit Schichten Marmelade und Pudding
Walnussfüllung auf Biskuitkuchen.
Darauf kommt die Walnussschicht
Stücke Miodownik-Kuchen.
In Scheiben schneiden und servieren!
Miodownik-Kuchen in einer weißen Platte.
Miodownik-Kuchen schmeckt am besten nach einer Woche!

Was sind die anderen Gerichte,die im Wigilia serviert werden?

Das Wigilia-Menü besteht normalerweise aus 12 verschiedenen Gerichten. Sie könnten eine von diesen sein:

Tipps für die Zubereitung des polnischen Honigkuchenrezepts

  • Wenn Sie keine Walnüsse mögen,verwenden Sie Mandelblättchen oder andere Nüsse Ihrer Wahl. Alternativ können Sie auch ein Schokoladen-Topping verwenden. 
  • Einige sagen,dass der Honig und die Gewürze im Kuchen die perfekte gesunde Ausrede sind,um diesen Kuchen zu essen. 
  • Anstelle von Pudding können Sie Kajmak-Creme oder Kondensmilch verwenden. 
  • Der im Teig verwendete Honig hilft ihm,länger frisch zu bleiben. So hält der Kuchen ein paar Wochen!
  • Sie können der Puddingmischung auch Walnüsse oder andere gehackte Nüsse hinzufügen. 
  • Wenn Sie nur an Erwachsene servieren,können Sie vor der Pflaumenmarmeladenschicht einen Löffel Rum auf den Kuchen geben. 
  • Wenn Sie möchten,können Sie mehr Schichten des Kuchens machen. 
  • Wenn Sie den Kuchen als regelmäßigen Snack zur Teezeit zubereiten möchten,können Sie ihn ohne die Marmeladen- oder Puddingschichten zubereiten. 
Miodownik-Kuchen.
Sie können die Schichten in einem Miodownik-Kuchen sehen!

Häufig gestellte Fragen zum Miodownik-Rezept

Kann ich den Kuchen mit nur zwei Schichten machen?

Traditionell wird der Miodownik-Kuchen aus drei Schichten hergestellt,aber Sie können ihn auch immer mit zwei Schichten machen,wenn Sie möchten.

Warum fügt man dem Teig Honig hinzu? Kann ich stattdessen Zucker verwenden?

Der Honig verleiht dem Teig eine Elastizität,die den Kuchen schwammiger macht. Es verleiht dem Kuchen auch Feuchtigkeit. Honig ist also unerlässlich,um den perfekten Miodownik-Kuchen zuzubereiten. Sie können Zucker verwenden,aber der Geschmack wird nicht derselbe sein.

Welchen Honig soll ich verwenden?

Lokal roher unverarbeiteter Honigaus Ihrer Region ist immer die beste Wahl. Aber wenn Sie keinen lokalen Honig finden können,verwenden Sie jeden Honig von guter Qualitätfür den Kuchen.  

Kann ich den Miodownik-Kuchen sofort nach dem Backen servieren?

Ja,Sie können den polnischen Honigkuchen sofort nach dem Backen servieren. Aber der Kuchen schmeckt nach ein paar Tagen besser,wenn die Marmeladen- und Puddingschichten von den Biskuitschichten aufgenommen wurden. 

Wie wird der Miodownik-Kuchen aufbewahrt?

Bei kälterem Wetter kann der Miodownik-Kuchen draußen unter einer Glocke aufbewahrt werden. Bei wärmerem Wetter ist es am besten,es im Kühlschrank aufzubewahren. 

Miodownik – Polnisches Honigkuchen-Rezept

Ertrag:30

Miodownik - Polnisches Honigkuchen-Rezept

A delicious piece of miodownik cake is elegantly stacked on top of a plate.

Das Rezept für den polnischen Honigkuchen wird oft für das Wigilia-Abendessen zubereitet und schmeckt wirklich reichhaltig und köstlich. Der Miodownik-Kuchen ist in 90 Minuten einfach zuzubereiten und der perfekte Leckerbissen!

Vorbereitungszeit20 Protokoll
Kochzeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde20 Protokoll

Zutaten

Kuchen (Teig)

  • 3½ Tassen (525 g) Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Butter (230 g)
  • 1 EL Backpulver
  • 5 EL Honig
  • 5 EL Milch
  • 1 Tasse (130 g) Puderzucker

Pudding

  • 3 Tassen Milch
  • 4-6 EL Zucker
  • 8 Eigelb
  • 4 EL Kartoffelstärke
  • 1 EL Mehl
  • 1 Tasse Butter (230 g)

Walnuss-Topping

  • 200 g Walnüsse
  • ½ Tasse Zucker
  • 2 EL Honig
  • ? Tasse Butter (160g)

Andere

  • 580 g Pflaumenmarmelade (2 kleine Gläser)

Anweisungen

Wie macht man Walnuss-Topping?

  1. Walnüsse fein hacken.
  2. Honig mit Zucker und Butter schmelzen.
  3. Gehackte Walnüsse hinzufügen und einige Minuten braten.

Wie man polnischen Honigkuchen backt?

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. In einem Topf Honig mit Milch mischen und erwärmen,bis sich der Honig aufgelöst hat. Lassen Sie die Mischung abkühlen.
  3. Mit einer Küchenmaschine Butter,Mehl und Backpulver mischen. Sie können dies auch von Hand auf einer sauberen,ebenen Fläche tun.
  4. Eier und Puderzucker zugeben. Mischen.
  5. Honig und Milch zugeben und erneut mischen.
  6. Den Teig in 3 Teile teilen.
  7. Legen Sie 3 rechteckige 22,9 x 33 cm große Backformen mit Pergamentpapier aus. Sie können auch eine Pfanne verwenden,um alle 3 Kuchen zu backen,indem Sie jedes Mal das Pergamentpapier wechseln.
  8. Rollen Sie jedes Stück Teig aus und legen Sie es auf die Backformen.
  9. Den ersten Kuchen 13-15 Minuten backen.
  10. Den zweiten Kuchen 13-15 Minuten backen.
  11. In der Zwischenzeit das Walnuss-Topping auf den rohen dritten Kuchen gießen.
  12. Den dritten Kuchen 13-15 Minuten backen.
  13. Alle 3 Kuchen abkühlen lassen.


Wie macht man den Pudding für Miodownik?

  1. Gießen Sie 2 Tassen Milch in den Topf.
  2. Eigelb und Zucker in den Topf geben. Schlagen Sie es zusammen,bis Sie eine glatte gelbe Farbe erhalten.
  3. Gießen Sie 1 Tasse Milch in die kleine Schüssel.
  4. Mehl und Kartoffelstärke in die kleine Schüssel Milch geben. Mischen,bis es aufgelöst ist.
  5. Stellen Sie den Topf auf den Herd,kochen Sie langsam auf mittlerer Stufe und rühren Sie die ganze Zeit um.
  6. Wenn es fast kocht,fügen Sie die Milch-Mehl-Mischung hinzu. Dies sollte die Konsistenz von Pudding geben. Abkühlen lassen. Kasse dieser Beitrag für weitere Tipps,wie man den Pudding richtig zubereitet. 
  7. Mischen Sie den kalten Pudding mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine mit Butter,bis Sie die Konsistenz des cremigen Puddings erhalten.


Wie baut man einen polnischen Honigkuchen zusammen?

  1. Die Hälfte der Zwetschgenmarmelade (1 Glas) auf den ersten Kuchen streichen.
  2. Mit der Hälfte der Creme bedecken.
  3. Mit dem zweiten Kuchen bedecken.
  4. Pflaumenmarmelade verteilen,dann Pudding.
  5. Mit dem dritten Kuchen (dem mit Walnussbelag) bedecken.
  6. Nach 2 Tagen ist der Kuchen verzehrfertig. Am besten schmeckt es nach einer Woche.

Ernährungsinformation:

Ertrag:

30

Serviergröße:

1

Menge pro Portion:Kalorien:360Gesamtfett:19gGesättigte Fettsäuren:11gTransfett:1gUngesättigtes Fett:6gCholesterin:107mgNatrium:281mgKohlenhydrate:45gFaser:1gZucker:29gEiweiß:4g

Diese Daten sind Richtwerte und werden von Nutritionix berechnet

Pin für später:

Hat Ihnen dieses polnische Honigkuchenrezept von Miodownik gefallen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

2-Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit *markiert

folgenauf sozial

Kategorien

[thrive_leads id='10725']
Weiter zum Rezept